Home
Portrait
Welpen
Über uns
Kontakt
Fotogalerie

Unsere Kleinen

Die Welpen von der Rudeljahne:

U-Wurf:
Himmlische Auslieferung im Dezember 2014.
Wir haben gerade unseren U-Wurf pünklich zu Weihnachten zur Welt gebracht. Weitere Informationen zu neueren Würfen finden Sie auf der aktuellen Welpen-Info Seite.


T-Wurf:
Sommer 2014: alle unsere Welpen vom T-Wurf haben ein schönes zu Hause gefunden. Noch einmal wünschen wir Ihnen mit Ihren neuen Familien alles Gute und Liebe, sowohl viel Freude zusammen ein langes und gesundes Hundeleben lang.


Mit unserer Hündin Ovzara von der Rudeljahne haben wir uns Anfang März 2014 auf den Weg zum decken nach Prag gemacht. Dort, im Zwinger Erudit, wartete der auserwählte Partner Bufalo Bill Erudit auf sie. Bill ist ein sehr angenehmer, umgänglicher und charmanter, sehr großer und knochenstarker Rüde. Bill ist mehrfacher Champion und in Tschechien war er im Jahr 2013 bester Rüde im Club. In der Nacht vom 9. zum 10. Mai hat unsere Ovzara ihren ersten Wurf ganz selbstverständlich und problemlos zur Welt gebracht. Das ist Mutter Natur! Eine tolle Hündin ist unsere Olli. Der Wurf besteht aus 3 Rüden und 5 Hündinnen. Die Welpen wachsen und gedeihen vorbildlich. Wenn sich der ausgesprochen gute Charakter beider Elternteile vererbt hat, können wir froh und glücklich sein.
Alle unsere Welpen vom T-Wurf haben ein schönes zu Hause gefunden. Noch einmal wünschen wir ihnen mit ihren neuen Familien alles Gute und Liebe, sowohl viel Freude zusammen ein langes und gesundes Hundeleben lang.


S-Wurf:

Unsere Silvesterkracher! Genau am Silvestertag 2013 - etwas zu früh vor dem errechneten Termin aber schon zu erwarten, hat uns unsere Kosma Kleopatra von der Rudeljahne ihre Welpen zum letzten Tag des Jahres in die Wurfkiste gelegt. Ihr zweiter Wurf brachte uns 6 Welpen vom Vater Interchampion Palas di ca Bastiani. Dieses mal waren es nur 2 Rüden aber 4 Hündinnen. Alle sehr kräftig, ganz wie die Mama, hatten sie Geburtsgewichte bis 700gramm. Dementsprechend wogen die Welpen zur Wurfabnahme auch bereits alle über 10kg bis 13kg. Auch der zweite Wurf von Kleo war gelungen.


R-Wurf:

Und weil es so schön war - unsere Dombay-Ulgen Doch Nasha Budur so schöne Welpen zur Welt gebracht hat - haben wir, natürlich nach einen Jahr Pause, Budur noch einmal das Mutterglück gegönnt. Dieses mal haben wir einen anderen Partner erwählt. Der Vater unserer R-Welpen sollte der ebenfalls sehr junge polnische Champion Felix Ksiezyc Pamiru sein. Es war eine richtige Liebeshochzeit. Budur lernte den Anfänger richtig gut an. Ein tolles Paar die Beiden. Genauso toll sind auch die Welpen ausgefallen welche im Jahr 2013 im Juli das Licht der Welt erblickten. Budur hat wiederum alles so gut und selbstverständlich ohne jegliche Probleme gemeistert, wie eine Übermutter, hat sie ihre Welpen behütet und beschützt und in ihrer und unserer Obhut aufgezogen.


Q-Wurf:

Im Januar des Jahres 2012 waren wir mit unserer jungen, im Herbst 2011 zur Zucht zugelassenen, aus dem Kaukasus stammenden Hündin Dombay-Ulgen Doch Nasha Budur, zum Decken. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir dieses mal, bedingt durch die völlig neuen hervorragenden Blutlinien von Budur, endlich einen Rüden aus unserer eigenen Zucht zum Einsatz bringen konnten. Der Glückliche war unser Gregory von der Rudeljahne mit seinen schon fast 7 Jahren. Es werden von beiden die ersten Welpen sein. Wir sind schon sehr gespannt darauf. Budur zeigt auch bereits sehr deutlich ihre freudige Erwartung. Am 16.3.2012, 4 Tage vor dem errechneten Termin, brachte unsere Budur 5 mollige Welpen zur Welt. Die kleinen Möppelchen wogen zwischen 530 und 710 Gramm. Ich würde sagen das klingt vielversprechend und ist ein prima Anfang. Mama und Welpen geht es sehr gut. Die Entwicklung schreitet problemlos voran. Herzlichen Glückwunsch auch dem Papa Gregory.


P-Wurf:
Am Freitag den 12.8.2011 ist unser P-Wurf gefallen. Kleopatra brachte 7 wundervolle, dicke Rüden mit Geburtsgewichten zwischen 670 und 800g, zur Welt. Es war eine Bilderbuchgeburt, alles klappte wie am Schnürchen ohne jegliche Probleme. Allen Welpen geht es gut, dank der guten und reichlichen Mamamilch. Mama und Welpen sind wohlauf.Pamir ein Welpe von der Rudeljahne - P-Wurf



Mehr auf:
aktuelle Welpen-Info

0-Wurf:
Alle O-Welpen haben ein schönes zu Hause gefunden. Wir wünschen noch einmal allen unseren Babys ein wunderbares, erfülltes und langes Leben zusammen mit ihren Familien.

Am 22.11.2010 waren unsere Welpen 8 Wochen alt. Sie hatten ein Duchschnittsgewicht von 10,35kg, was von sehr guter Substanz und Knochenstärke spricht. Wir können also zufreiden sein, ist dies doch eines unserer Zuchtziele. Die Wurfabnahme haben wir hinter uns. Der Zuchtwart wörtlich: "Alle 10 Welpen z.Z. ohne Fehler! Alle Welpen mit guten Gewichten. Haltung, Pflege und Sauberkeit ohne Fehl und Tadel. Die Haltungsbedingungen des VDH sind mehr als erfüllt."


N-Wurf:
Mit unserer Helena waren wir bei Fenix; Helena hat sich gesputet.

Welpe von der Rudeljahne 2010Zwei Monate zu früh ist sie in die Hitze gekommen. Sie bringt in unserer Planung einiges durcheinander, doch was soll's, will man züchten ist man immer vom Wohlwollen und der inneren Uhr der geplanten Hündin abhängig.

Da unser letzter Wurf mit Helenas Schwester Galina sehr schön war, haben wir beschlossen mit Hella am 16.3.2010 ebenfalls zu dem aus Tschechien stammenden Champion Rüden Fenix Sejtanova Smecka zu gehen.

Am 17.5.2010 ist unsere Nana Natasha von der Rudeljahne geboren. Wie so oft im Leben, so auch in der Hundezucht, ist Glück und Leid sehr nahe beieinander. Bei der Geburt des ersten Wurfes unserer Helena gab es Komplikationen. Es kam nur ein weiblicher Welpe lebend zur Welt. Danach musste auf Anraten des TA ein Kaiserschnitt durchgeführt werden. Ein Rüde war sehr groß und hatte eine Fehllage im Geburtskanal eingenommen, er konnte leider nur noch tot entbunden werden.

Das Schöne ist, unserer Helena geht es wieder gut und auch der erstgeborenen Hündin, dem Einzelkind. Nana wächst im Handumdrehen, ist propper und sehr kräftig. Sie wird von allen Hunden im Rudel verwöhnt, gepflegt, bemuttelt und erzogen. Und die ganze Liebe der Mama gehört nur Nana Natasha allein. Nana wog zur Geburt 660gr. und am 4. Lebenstag wog sie bereits 1150gr. Sie ist ein wahrer Wonneproppen, unser Sonnenschein und die Mama Hella noch einmal. :-)  



Die Welpen von der Rudeljahne - 2009
:

Am 24.10.2009 haben 11 muntere, kleine Gesellen in Schmielsdorf Einzug gehalten! Dieses mal schon vor dem berechneten Wurftag, am 60.Trächtigkeitstag, hat unsere schöne Galina beschlossen, es wird Zeit, es sind so viele, ich platze sonst, ;-) und hat uns ohne Probleme 11 Welpen in die Wurfkiste gelegt. Es sind 4 Rüden und 7 Hündinnen, alle sehr hell, rotblond - beige, 3 sind grau, alle haben eine schwarze Maske :-). Mutter und Kinder wohl auf. Wegen der großen Zahl und dem frühen Wurftag hatten sie Gewichte zwischen 450g und 580g bei der Geburt. Jedoch haben alle in den nächsten 2 Tagen schon mindestens 100g zugenommen, was für eine sehr gute Milchleistung unserer Galina und einen enormen Lebenswillen der Welpen spricht.  

Die Welpen von der Rudeljahne der L-Wurf - 2009

Welpen von der Rudeljahne - L-WurfWie schon vorher angekündigt haben wir im Februar 09 den Versuch unternommen von unserer Fee Fortuna Welpen aufzuziehen zu können.

Als Partner haben wir uns einen schönen, jungen Rüden ausgesucht den die Fee schon kannte, und mit dem sie sich gut verstanden hat. Es ist ein Sohn von Kavkazskoy Natsionalnosti Nurbek plus Adhara Ksiezyc Pamiru, NURBEK KSIEZYC PAMIRU, alles HD freie Hunde. Wie zu erwarten hat alles prima geklappt, die beiden haben sich sofort geliebt, Fee war willig und Nurbek unermüdlich. Das Wetter war herrlich und um uns herum eine wunderbare Atmosphäre, so daß wir alle zusammen ein paar wirklich schöne, erholsame Tage bei unsen Freunden der Fam. Welpen von der Rudeljahne - L-WurfSokolowska im Zwinger Ksiezyc Pamiru, in Polen hatten. Am 6.4.09 hatten wir dann das Ergebnis in unserer Wurfkiste, 8 Welpen, 4 Rüden und 4 Hündinnen, alle munter und mobil. Auch unsere Fee hat ihre Sache als Mama sehr gut gemeistert und ihre Welpen fürsorglich und aufmerksam aufgezogen, so dass sie zu kräftigen, lebenshungrigen Hundekindern heranwachsen konnten.




Die Welpen von der Rudeljahne - 2008


Der J- & K-Wurf

Welpen von der Rudeljahne 20082008 haben wir zum ersten Mal zwei Würfe Welpen aufgezogen. Im Februar unseren J-Wurf von Galina mit dem Rüden Remeny Dombi Bruno; und nun im Oktober den K-Wurf von unsere Diva Daschenka, - weil die Welpen von Galina so gut waren - ebenfalls mit dem Rüden Remeny Dombi Bruno. Was soll ich sagen, diese Paarung war ein Volltreffer. Die beiden haben vorzüglich miteinander harmoniert.
Die 6 K- Babys, 3 Rüden und 3 Hündinnen, erblickten am 17. Oktober 2008 nach sage und schreibe 67 Tragetagen das Licht der Welt. Dem entsprechend weit waren sie schon in der Entwicklung. Sie hatten einen optimalen Start ins Leben. Die Geburt, Wachstum, körperliche und geistige Entwicklung, es verlief alles vorbildlich, einfach und ohne jegliche Probleme bis zur Abgabe. Es war eine Freude das Heranwachsen der Kleinen zu verfolgen. Eine große Hilfe in der Erziehung war das nun schon recht firme Kindermädchen Helena. Sie erledigte ihren Job zuverlässig mit viel Aufmerksamkeit, Geduld und Konsequenz. Es klappte alles wie am Schnürchen. Die Welpen erhielten eine gute Erziehung, eine Sozialisierung im Verhalten untereinander und anderen Tieren und Menschen gegenüber.
Zur Wurfabnahme in der 9. Lebenswoche erreichten diese 6 Welpen ein Durchschnittsgewicht von 12,34kg.Wir sind sehr stolz auf diese Welpen.

Die Vorgeschichte zum J-Wurf:
Wir waren mit unserer Galina von der Rudeljahne bei dem vorzüglichen Rüden Remeny Dombi Bruno um Hochzeit zu feiern. Das Ergebnis - 10 Welpen - liegt nun bei uns in der Wurfkiste. Am Donnerstag, den 28. Februar 2008 erblickten sie das Licht der Welt. Es sind 3 Rüden und 7 Hündinnen, alle propper, gleichmäßig und sehr hungrig. Mama und Babys sind gesund und glücklich.



Info: der Stammbaum von der Rudeljahne

Die Welpen von der Rudeljahne - 2006-2007

Welpen von der Rudeljahne - H-WurfDer H- & I-Wurf

Wir waren Anfangs des Jahres 2006 mit unserer Emely bei Pamir Hunza, die Liebe war nicht so herzlich und die Hündin blieb leer. Der zweite Versuch war mit Emelys Mama Baba Jaga und Flex z Woli, doch auch dieser Deckackt blieb ohne Ergebnis obwohl alles sehr gut lief. Also versuchten wir im Herbst 2006 noch einmal unser Glück. Dieses mal mit unsere Hündin Diva Daschenka, die ja schon Mutter unseres gelungenen G-Wurfes ist. Wir machten eine Wiederholung dieser Verpaarung mit unserem geliebten Champion Flex z Woli. Aller guten Dinge sind 3, dieses mal hat es geklappt, die Freude war groß. Der lang ersehnte Wurf fiel allerdings erst am 17. Januar 2007. Wir konnten uns über 11 propper Welpen freuen, 6 Rüden und 5 Hündinnen. Sie entwickelten sich prächtig. Dieses mal wollten wir keinen Hund behalten, aber es kam wiedermal anders als gedacht. Eine Hündin stach uns von Anfang an ins Auge, sie war außergewöhnlich kräftig, mit einem sehr großen, breiten Kopf, überall immer die Erste, und ruhig , gelassen im Wesen dazu. So ein Hund darf nicht einfach so verschwinden, der muß gezeigt werden oder gar in die Zucht. Also ... der passende Käufer fand sich nicht, so mußte Helena-Hekate eben bei uns bleiben. Sie ist unser ganzer Stolz. Im Jahr 2007 ließen wir im Sommer noch einmal unsere Emely zum 2. Anlauf zu Pamir, ... und dieses mal sollte die Sache gut ausgehen. Ergebnis: unser I-Wurf, 9 prächtige Welpen, 5 Rüden und 4 Mädels. Alle samt entwickelten sich sehr gut, sie sind zu ausgeglichenen, freundlichen und sehr kräftigen Junghunden herangewachsen, wir sind stolz auf alle zusammen. Demnächst mit Bildern, zu sehen in den Webalben: unsere Nachkommen I-Wurf.

Die Welpen von der Rudeljahne - 2005
... die Bilder vom G-Wurf

Welpen von der RudeljahneDer G-Wurf

Am Dienstag, den 12.April 2005 hat unsere Daschenka in nur 6 Stunden, ihre ersten, 10 wunderschöne Welpen zur Welt gebracht. Sie kümmert sich ganz liebevoll um die Kleinen, instinktiv macht sie alles richtig und selbstverständlich. Die 5 Rüden und 5 Mädchen sind kugelrund und sehr hungrig, wir müssen der Mama wieder helfen füttern. Nur gut unsere Ziegen haben auch gerade Nachwuchs, da stipitzen wir uns einfach einen Teil der Milch für unsere Hundebabys. :)

Gritina von der Rudeljahne aus dem G-Wurf.
Farblich sind sie diesesmal
mausgrau- silbergrau, alle
haben weiße Schuhe, kleine
Abzeichen und eine schöne
schwarze Maske, die wir so
lieben. Einer ist schwarz
mit weißen Kragen (nach
Oma Edina), eine Hündin
grau mit weißen Kragen
und eine Hündin ist goldgelb mit schwarzen Beinen, Gesicht, Ohren und Bauch.

Die G-Welpen wurden ab Mitte
Juni als sie etwa 8 Wochen alt waren und die Wurfabnahme von
unseren Zuchtwart hinter sich hatten bereits an ihre neuen,
verantwortungsvollen Besitzer abgegeben.

Generell wollen wir immer die neuen Eltern persönlich
kennenlernen. Deshalb können wir jederzeit ein gemeinsames
Treffen zum gegenseitigen Kennenlernen vereinbaren, und Sie
können Ihr Interesse an einem Welpen von der Rudeljahne
persönlich äußern.


..., wer mehr wissen will, rufe doch einfach mal an...
Tel: 035362-476
(siehe Kontakt).


... die Bildern vom G-Wurf

Die Vorgeschicht:

Madame "Daschenka" war Anfang des Jahres läufig. So waren
wir am 9. & 10. Februar in Warschau bei "Flex z Woli" zum
decken. Die beiden haben sich großartig verstanden, sie
spielten ausgelassen miteinander und dann hat es auch
gleich geklappt :-)

Flex z Woli" Flex z Woli" HD-B, ein noch sehr
junger, wunderschöner, hellgrauer
Rüde von wunderbaren Charakter,
mit herrlichen Haarkleid, her-
vorragend zu "Dascha" passend
in Abstammung und Äusseren.
Er hat nun seine Zuchtzulassung
und ist schon "Polnischer Jugendchampion".


Info: der Stammbaum von der Rudeljahne




Die Neuigkeiten von der Rudeljahne - 2004 & 2005


1. Platz für die Zuchtgruppe "von der Rudeljahne".

Leider mußten wir im Januar 2005 Abschied von Sofia nehmen.


Anno 2004

In der Familie der Rudeljahne brachte unsere Baba Jaga
am 6.9.2004, am 60. Trächtigkeitstag, 5 Rüden + 7 Hündinnen
zum Licht der Welt im kleinen Schmielsdorf. Mama und Babys
sind gesund und munter. Die Welpen sind quicklebendig und
sehr hungrig. Ihr Fell ist noch kohlrabenschwarz mit weißen
Abzeichen und sie haben weiße Stiefelchen an. Sie sind ihren
Geschwistern des E-Wurfes sehr ähnlich, nur ihre Namen
werden alle mit F... anfangen. Das sie ähnlich aussehen
ist ja kein Wunder, haben sie ja die gleichen Eltern.

Die Eltern: Hospodar Demon Hunza und Baba Jaga

Die Eltern sind Hospodar Demon Hunza und Baba Jaga
von der Rudeljahne: der Papa ist der mehrfache
Championrüde Hospodar Demon Hunza unserer
Freunde, der Familie Rowinska aus Polen; die Mama
Baba Jaga von der Rudeljahne ist viel beschäftigt
mit säugen und putzen. Damit es ihr weiter so gut
geht und Freude macht, helfen wir ihr tüchtig - rund
um die Uhr. Unsere Kleinsten wachsen zusehens,
vom Geburtsgewicht zwichen 400g-540g haben sie
nach einer Woche schon 650g-950g erreicht. Wen
wundert's, ist ihr Leben doch nur: trinken-schlafen-
murren-lösen-trinken-schlafen-quitschen-ächzen-
trinken-schlafen ...





... unsere E-KinderAnno 2003
am 20 Januar

zwischen 1:00 und
6:20 kamen acht
schwarze Gesellen
(dabei ein verkappter Schecke) uietsch-
lebendig in unserem
Zwinger zur Welt.
Papa:
Hospodar Demon Hunza
, ein HD-A1-Rüde
Mama:

BabaJaga von
der Rudeljahne
,
unsere HD-B1-Hündin.
Die Kinder sind
5 Hündinnen
und 3 Rüden.


Fotos des E-Wurfs



Ebaja von der Rudeljahne aus dem E-Wurf.
Am 20.Januar 2003 kamen
unsere E-Babys zur Welt.
BabaJaga ist die stolze
Mama. Der Papa ist aus dem
bekannten Zwinger Hunza bei Warschau.
Der Auserwählte war der
stolze Hospodar Demon
Hunza
, ein HDA-Rüde,
und Vater unseres
D-Wurfs.



Ebaja von der Rudeljahne aus dem E-Wurf.


Anno 2002

Unser Nachwuchs im Jahr 2002...

Fotos vom D-Wurf

Der Wurftag war der 3 August, 2002: vier kleine Dickerchen, zwei
Mädchen und zwei Jungs und alle sind gesund und munter. :-)
weiter lesen...


Die gesamte Chronik
Die Welpen von der Rudeljahne:

  • A-Wurf - siehe Unscha vom Rotenbühl
  • B-Wurf - siehe Edina von Schradenland
  • C-Wurf - siehe Unscha vom Rotenbühl
  • D-Wurf - siehe Edina von Schradenland, Details zum D-Wurf
  • E-Wurf - siehe Fotogalerie
  • F-Wurf - siehe Fotogalerie
  • G-Wurf - im Sommer 2005 in der Rudeljahne-Fotogalerie.
  • H- & I- Wurf im Jahr 2007
  • J-Wurf 2008
  • K-Wurf 2008
  • L-Wurf 2009
  • N-Wurf / O-Wurf 2010

    Infos zu späteren Würfen, finden Sie hier:
    Aktuelle Informationen zu
    Würfen von der Rudeljahne.


  • Weitere Welpenbilder finden Sie in Marions Web-Fotoalbum:
    https://get.google.com/albumarchive/

    Der Zwinger von der Rudeljahne
    Mitglied & Züchter im KSHC - Kaukasischen Schäferhund Club e.V.

    Marion & Klaus Taege
    Lindenstraße 3
    04916  Schmielsdorf

    Tel. 035 362 / 476
    Email: keramik_kaukasen@yahoo.de


    Weitere Details aus dem Stammbaum:
    Die Vorgeschichte - Welpen von der Rudeljahne:
    Edina von Schradenland und Unscha vom Rotenbühl


    Weitere Details zur Chronik der
    Familie von der Rudeljahne finden
    Sie in den Infos über uns und in der
    Übersicht der Welpenbilder.

    [Home] [Portrait] [Welpen] [Über uns] [Kontakt] [Fotogalerie]